News 2024
Gruenland LandwirtschaftAmmoniakemissionen bei der Gülleausbringung

Forschende des Campus Alpin untersuchen, ob die bodennahe Gülleausbringung auf Grünland auch bei kühlen Lufttemperaturen im Vergleich zu herkömmlichen Methoden deutlich geringere Ammoniakemissionen bewirkt. Weiterleitung zur ARD-Mediathek.

mehr
Gruenes Getreidefeld DeutschlandArtenvielfalt, Landnutzung und Klimawandel

Prof. Dr. Almut Arneth untersucht den Einfluss der Landnutzung und des Klimawandels auf terrestrische Lebensräume und die damit verbundene biologische Vielfalt. Weiterleitung zu science.org

mehr (engl)
Verdienstorden des Landes Baden-WürttembergProf. Dr. Arneth erhält den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg

Für ihre Forschungsarbeit zur Verknüpfung von Klimawissenschaft und Biodiversität ist Prof. Dr. Almut Arneth mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Weiterleitung zu baden-wuerttemberg.de

mehr
Ammoniakemissionen bei der Gülleausbringung

Forschende des Campus Alpin untersuchen, ob auch bei kühlen Lufttemperaturen die bodennahe Gülleausbringung im Vergleich zu herkömmlichen Methoden deutlich geringere Ammoniakemissionen bewirkt. Weiterleitung zur ARD-Mediathek.

mehr
LidarLidar Aerosolmessungen zur Evaluierung der Umweltbelastung

Lidar Aerosolmessungen von Dr. Hannes Vogelmann als Teil des transeuropäische Messnetz „Actris“ ergeben Beeinflussungen durch Saharastaub bis in 5 km Höhe. Weiterleitung zu Merkur.de

mehr
News 2024
Bäume AfrikaLandschaftsklassifizierung und Wiederaufforstungsprojekte

Zusammenhang zwischen dem Erfolg von Aufforstungsprojekten in Afrika und der Qualität von kleinskaliger Landschaftsökosystemklassifizierung. Weiterleitung zu sciencemediacenter.de

mehr
GrastalKlimawandel in Europa

Folgen in Bayern: längere und häufigere Trockenphasen, Belastung der Ökosysteme und Beeinflussung der wirtschaftlichen Entwicklung. Prof. Dr. Harald Kunstmann im Interview mit dem BR24. Weiterleitung zu www.br.de

mehr
Pro. Dr. H. KunstmannDeutscher Hydrologiepreis 2024

Prof. Dr. H. Kunstmann vom IMK-IFU Campus Alpin erhält den Deutschen Hydrologiepreis 2024 für seine Forschung zum Thema Ressource Wasser: Wasserverfügbarkeit, Klimaphänomene und Modellierung der hydrologischen Prozesse im Gesamtsystem.

mehr
BergblickZunahme von Klimarisiken

Zunehmende Extremwettereignisse und deren Folgen auf die Umwelt sowie die Wirtschaft und das Sozialleben. Prof. Dr. Harald Kunstmann zu den regionalen Auswirkungen. Weiterleitung zu www.br.de

mehr
WaldBedrohung von Baumarten weltweit

Die Zerstückelung des Lebensraumes und veränderte Landnutzung ergeben eine Bedrohung für 65% der Baumarten im atlantischen Regenwald, für 43% der Baumarten weltweit sowie für 82% der regionalen Baumarten. Weiterleitung zum mdr.

mehr
Wasserdampf in der AtmosphäreHöhenverteilung von Treibhausgasen

Dr. Rer. Nat. Hannes Vogelmann misst mit dem LIDAR die Höhenverteilung von Aerosolen und Wasserdampf auf dem Schneefernerhaus. Ab Minute 01:40. Interview ab Minute 01:40. Weiterleitung zu Klimawandel meistern.

mehr
Beschneite SkipisteVeränderte Winter

Erhöhung der Schneefallgrenze, verkürzte Schneefallperioden, Anstieg der Temperatur um bis zu 4°C bis zum Jahr 2050. Prof. Dr. Harald Kunstmann über die winterliche Klimaveränderung in den Alpen. Interview ab Minute 06:30. Weiterleitung zu DW Travel.

mehr